Plastik - Plastikfreier leben
Plastik regiert die Welt
Jeder von uns hat unzählige Male am Tag mit Plastik zu tun.

Ob Tüten, Flaschen, Spielzeug, Dosen, Gehäuse, Handybauteile … Plastik ist überall.
In den Ozeanen vergiftet es die Meereslebewesen, an Land häuft es sich zu Bergen und verschmutzt Lebensräume von Mensch und Tier.

Plastik ist nicht nur nützlich sondern auch schädlich für Umwelt und Lebewesen

In Plastik sind zahlreiche Schadstoffe verarbeitet. Diese können sich bei Nutzung herauslösen und so in die Umwelt und den menschlichen Körper gelangen.
Jeder ist davon betroffen. Jeder hat die Möglichkeit, dem Plastikwahnsinn ein wenig entgegenzuwirken.

Plastik - Plastikfreier leben
nachhaltig-umweltbewusst
Plastik nimmt keine
Rücksicht auf Tierschutz
  • Mikroplastik wird von Meerestieren mit Futter verwechselt und gelangt so in ihre Körper
  • Wenn die Entwicklung so weiter geht, wird 2050 fast jeder Meeresvogel Plastikmüll im Magen haben
  • Ein Cuvier-Schnabelwal auf den Philippinen starb an 40 Kilogramm Plastikmüll im Magen
Plastik - Plastikfreier leben
Zahlen und Daten
  • Pro Jahr werden weltweit ca. 300 Millionen Tonnen Plastik produziert
  • Jährlich gelangen 4,8-12,7 Millionen Tonnen Plastik in die Meere
  • Ein Mensch nimmt wöchentlich einen Plastikgehalt von einer Kreditkarte auf
Plastik - Plastikfreier leben
Zersetzungsprozess
Jährlich gelangen etwa 4,8 bis 12,7 Millionen Tonnen Plastik in die Meere.

Bis zur völligen Zersetzung von Plastik können mehrere hundert bis tausend Jahre vergehen. Während dieses Prozesses zerfällt der Kunststoff zu immer kleineren Teilen. Mikroplastik genannt. Diese kleinen Teilchen sind unter 5mm groß und gelangen problemlos durch Nahrungsaufnahme in die Körper von Meerestieren. Und durch den Verzehr von diesen kann es auch in den menschlichen Organismus gelangen.

Tipps für den Alltag
  • Vermeide unnötige Verpackungen und Plastiktüten
  • Verwende Kleidung lange oder gib sie an Bedürftige ab
  • Wasche mit möglichst vollen Maschinen
  • Sammle herumliegenden Müll ein
Plastik - Plastikfreier leben
Darauf kannst du achten
  • Bevorzuge Baumwollstoffe
  • Nutze beim Essen zum Mitnehmen deine eigenen Dosen
  • Nutze recycelte und recycelbare Produkte
  • Verzichte auf Kosmetika mit Mikroplastikpartikeln und nutze Alternativen
nachhaltig-umweltbewusst
Gemeinsam für die Umwelt
Gemeinsam gegen die Wegwurfgesellschaft und den Plastikwahnsinn
Schließe dich Projekten gegen Plastik an. Mache auch in deinem Umfeld auf die
Gefahren aufmerksam. Jeder kann etwas gegen die Plastikgesellschaft tun und einen Schritt aus dieser machen. Es wird nicht möglich sein, ausschließlich plastikfrei zu leben, doch jeder kann seinen eigenen Plastikkonsum mäßigen. Zusammen können wir die Plastikanlagerungen im Körper mindern, den gesamtwirtschaftlichen Schaden senken und der Natur eine Chance zum Aufblühen geben.
Wage den ersten Schritt und unterstütze die SEAQUAL INITIATIVE im Kampf gegen Plastik.
MEHR ERFAHREN
Quellen

WWF, BR 24, Frankfurter Allgemeine

nach oben